BMKÖS | Bundesministerium für Kunst, Kultur, öff. Dienst u. Sport

Projektförderungen Zeitgenössischer Zirkus

Concordiaplatz 2
1010 Wien
Österreich

48.2077, 16.3705

zur Ausschreibung
  • Förderung von innovativen, zeitbezogenen und experimentellen Einzelprojekten von hoher Qualität im Bereich Zeitgenössischer Zirkus
  • Erhöhung des Bewusstseins für den Zeitgenössischen Zirkus als künstlerische Bühnenform innerhalb der breiten Öffentlichkeit sowie innerhalb der künstlerischen Communities
  • Erhöhung der künstlerischen Kompetenz, der Qualität und des internationalen Rufs österreichischer Künstler:innen dieser Sparte

Wer kann einreichen

  • Einreichberechtigt sind Kulturvereine mit Sitz in Österreich sowie Kunst- und Kulturschaffende mit ständigem Wohnsitz in Österreich, die über die entsprechende Qualifikation verfügen.

Was kann eingereicht werden

  • Projekte, die sich mit den aktuellen Entwicklungen dieser Kunstform befassen und die den Zielsetzungen dieser Förderschiene entsprechen
  • Es können maximal zwei Projekte pro Antragsteller:in eingereicht werden
  • Ein Projekt kann nur dann eingereicht werden, wenn bisher von Abteilung 7 geförderte Projekte abgeschlossen sind und sich der:die Antragsteller:in auch bei anderen Förderstellen (regionale Gebietskörperschaften) für das betreffende Projekt um Förderungen bemüht

 

Benefits

Wien, Österreich