Projektförderung Politische Bildung

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung formuliert im Rahmen ihrer Projektförderung ab 2021 ein Themenfeld als Jahresschwerpunkt: Krise – Katastrophe oder Chance auf Neubeginn? Gefördert werden Bildungsmaßnahmen bis zu einem Betrag von max. EUR 4.500,- und zwar nur in jenen Bundesländern, die Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung sind.

Bei der Auswahl und Beschreibung dieses Schwerpunktes orientiert sich das ÖGPB-Team an aktuellen Fachdebatten, rezenten Publikationen und konkreten Anfragen sowie Angeboten politischer Bildung im deutschsprachigen Raum. Die Themenbeschreibung ist absichtlich allgemein gehalten, um einer möglichst breiten Palette an Einrichtungen und Organisationen der (politischen) Erwachsenenbildung mit unterschiedlichen Arbeitsfeldern eine leichte „Andockmöglichkeit“ zu bieten.

Über die Projektvergabe entscheidet der Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung bis spätestens Ende Juni nach eingehender Prüfung der Projektanträge. Die Verständigung der Antragsteller*innen erfolgt per Brief. Die Einreichung ist ausschließlich im Rahmen der jährlichen Einreichfrist vom 15. Jänner bis 15. März und nur online möglich, Auszahlung der Fördermittel findet im Dezember des Ausschreibungsjahres statt.

Deadline 15. Januar - 15. März 2021
Dotierung gesamt 4.500 €
Dotierung einzeln 4.500 €
Call Adresse Mayerhofgasse 6/3, 1040 Wien, Österreich
Einreichberechtigt Herkunft o. Wohnort: Österreich
Benefits
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp
Schwerpunkt

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

48.1926435, 16.3690265