Von der Bühne zum Video

Projektkostenzuschuss für Video-Adaptionen und Streaming von Bühnenproduktionen in den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Kabarett, Literatur, Musik und Musiktheater. Intention:
Digitalisierung und nachhaltige Nutzung bestehender analoger Produktionen von Kultureinrichtungen, Künstlerinnen und Künstlern. Anregung, neue Medien und Technologien verstärkt zu nutzen, künstlerisch zu reflektieren und ihnen kreativ zu begegnen. Erleichterung des allgemeinen Zugangs und Erhöhung der Teilhabe an künstlerischen und kulturellen Angeboten sowie professioneller Vermittlung.

Förderungsvolumen: insgesamt EUR 2 Mio. / max. Förderhöhe: EUR 35.000,00.

Formale Kriterien und Bedingungen: Vollständige und fristgerechte Einreichung, Antragsberechtigt sind Vereine und Institutionen mit Sitz in Österreich sowie Einzelpersonen mit österreichischer Staatsbürgerschaft oder Wohnsitz in Österreich. Die Produktion weist einen überwiegend österreichischen Produktionsanteil auf und wird vorwiegend im Inland produziert.

Nicht gefördert werden: Projekte von Laien und Amateurinnen/Amateuren, Vorhaben von Personen, die sich noch in Ausbildung befinden, Gebietskörperschaften sowie Kapital- und Personengesellschaften, an denen diese Gebietskörperschaften unmittelbar oder mittelbar mehr als 50 % der Anteile bzw. des Grund- oder Stammkapitals halten.

Deadline Abgelaufen
Dotierung gesamt 2.000.000 €
Dotierung einzeln
  • 2.000.000 €
Call Adresse Concordiaplatz 2, 1010 Wien, Österreich
Einreichberechtigt Herkunft o. Wohnort: Österreich
Benefits
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp
Schwerpunkt

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

48.2138343, 16.3696328