Off Theater Salzburg

Die Verfassung der Strände

Eichstrasse 5
5020 Salzburg
Österreich

47.8092435, 13.0664671

Dotierung

4.800 €
2 x 2.400 €
zur Ausschreibung

Das OFF Theater sucht künstlerische Konzepte in 2 verschiedenen Genres für 2 ausgewählte Texte aus Stephan Lack’s Verfassung der Strände.
Für die neue Produktion der Sparte 4 unserer kommenden Spielzeit suchen wir ein Konzept mit dessen Umsetzung im Bereich Kurzfilm Animation mit live Lesung, sowie ein Konzept im Bereich Audiovisuelle Medien mit Live-Bühnengeschehen. Ziel ist, eine interdisziplinäre Gestaltung des Abends für Verfassung der Strände von Stephan Lack, mit Premiere am 12.04.2024. Das gesamte Stück besteht aus insgesamt 5 verschiedenen Texteinheiten, wobei jede Texteinheit für sich steht. 3 der Texte werden von uns umgesetzt und für zwei weitere möchten wir neue Genres einladen, den Abend mit uns zu gestalten. Eine enge Zusammenarbeit, sowie ein kontinuierlicher Austausch zwischen den verschiedenen Umsetzungsarten ist daher für eine sinnvolle und spannende Gesamtinszenierung Voraussetzung. Die Länge pro Umsetzung beträgt maximal 20 min.

Für die konkrete Ausarbeitung stehen die Ressourcen des Hauses zur Verfügung. Bedeutet: Unser Haus ist für Produktionszwecke zu abgesprochenen Zeiten ab 04.03.24 - 12.04.24 nutzbar. Die Arbeit mit unserem Ensemble (je nach Verfügbarkeiten) ist ausdrücklich erwünscht. 
Pro Person ist nur eine Bewerbung möglich. 

VERFASSUNG DER STRÄNDE
In fünf Kapiteln untersucht Stephan Lack mit wortspielerischer Doppeldeutigkeit „die Verfassung der Strände“ zwischen Ölkatastrophe und Tourismusindustrie: Jedes einzelne Bild steht für sich, aber dennoch entsteht in ihrer Gesamtheit eine Art Bestandsaufnahme, nicht nur über die „Verfassung der Strände“, sondern auch darüber, wie leicht wir uns durch Sprache manipulieren lassen und wie Katastrophenrhetorik, Verschleierungstaktik und Beschwichtigungspropaganda in einer Welt der wirtschaftsorientierten Gegenaufklärung Einfluss nehmen. 

KONZEPT 1: ANIMATION MIT LIVE-LESUNG - BLACK SEA
Animations-Kurzfilm mit Live auf der Bühne gesprochenen Passagen. 

SYNOPSIS DEEP BLACK SEA
Eine Umweltkatastrophe bedroht die Küstenregion. Wer trägt die Schuld? Die Verantwortung ist längst über Bord gegangen. Und die Folgen? Die Profis der Großunternehmen finden sich damit ab und tauchen für kurze Zeit unter, bis sie im Schwesterunternehmen wieder Luft holen können. Auf einmal wird die Energiewende gefordert? Und der Verbraucher, der die Nachfrage kreiert? Man isst ja Ölsardinen, warum nicht auch Ölshrimps? Guten Appetit! Jetzt heißt es: rette sich, wer kann. Aber keine Angst, wir gehen nicht unter, auch wenn Plan A und Plan B gescheitert sind. Und bitte- 401 Millionen sind kein adäquater Ersatz für eine untergegangene Bohrinsel! 

KONZEPT 2: AUDIOVISUELLE MEDIEN - LOVE BOAT
audiovisuelle Medien mit live Bühnengeschehen, wie auch immer das dann aussieht…

SYNOPSIS LOVE BOAT
Die Filmcrew einer deutschen Fernsehserie wird auf dem Traumschiff von Piraten überfallen. Kapitän Paulsen, Chefhostess Beatrice und der Schiffsarzt Dr. Schröder werden irrtümlich für Kreuzfahrer gehalten. 
Sie weisen die Anschuldigung der Verletzung religiöser Gefühle vehement zurück, vermittelt die Erfolgsserie doch seit Jahrzehnten ein tolerantes Miteinander. Doch die Piraten sprechen nicht von Liebe, sie sprechen von Toten. Wird jetzt geschossen oder nicht? Wenn ja, dann müssen endlich die Chancen für einen Blockbuster genutzt werden. Also zurück auf Anfang, Überfall vor laufender Kamera! Achtung Ruhe, bitte. Piraten kapern Traumschiff. Und Action! 

Richtlinien Open Call: 
Einreichberechtigte: Jede, alles und jeder, der/die ne geile Idee und Bock hat!
Einreichfrist: 30.09.2023
 Einreichungen per Mail (nach Abruf der Texte von der HP) an: info@off.theater
Gesamtbudget pro Konzept: 2.400€
Länge pro Umsetzung: max. 20 Minuten
Produktionszeitraum OFF Theater: 04.03.24 - 12.04.24 
Premiere: 12.04.24, weitere Spieltermine folgen

Alle Infos zu den Einreichekriterien gibt's hier: 
https://www.off.theater/anmeldungverfassungderstraende

Wir freuen uns auf dein Konzept!

Schwerpunkte
Medienkunst
Benefits

Wien, Österreich