Kunst, Stadt & Demokratie in der Villa Waldberta

Ausgeschrieben wird ein Mehrmonatiger Arbeitsaufenthalt (04. Mai bis 28. Juli 2021) für internationale Künstler*innen aller Sparten sowie Wissenschaftler*innen aus kunstnahen Bereichen (mit Wohnsitz außerhalb von Bayern) in der Villa Waldberta durch das Artist-in-Residence-Munich Programm. Die Gastkünstler*innen erhalten ein Arbeitsstipendium in Höhe von € 1.200.- Euro monatlich.
Der Themenschwerpunkt des Residenzprogramms 2021 lautet: Kunst, Stadt und Demokratie.

Während des Aufenthalts betreibt der/die Gastkünstler*in auf praktischer oder theoretischer Ebene ein Lyrik- bzw. lyrikaffines Projekt unter Bezug auf die Bestände des Lyrik Kabinetts. Eine Beteiligung an mindestens einer öffentlichen Veranstaltung in der Villa Waldberta wird erwartet. Von den Bewerber*innen wird eine gute Beherrschung der deutschen oder englischen Sprache in Wort und Schrift vorausgesetzt.
Im Angebot sind ein mietfreies Apartment pro Person mit eigener Küche und eigenem Bad in der Villa Waldberta, ein Arbeitsatelier mit Ausstellungraum, sowie die Erstattung der Reisekosten (bis zu einer Höhe von 350,- € innerhalb Europas und bis 800,- € bei einer Anreise von außerhalb Europas), ein Arbeitsstipendium von 1.200,- € pro Person, ein Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr in München und organisierten Veranstaltungen und Vernetzungstreffen mit anderen Kunst- und Kulturschaffenden Personen und Institutionen in München, enthalten.

Deadline 15. Dezember 2020 Abgelaufen
Dotierung gesamt 3.600 €
Dotierung einzeln 1.200 €, 1.200 €, 1.200 €
Call Adresse Höhenbergstraße 25, 82340 Feldafing, Deutschland
Benefits
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp
Schwerpunkt

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

48.1373439, 11.5775592