Auslandsstipendien 2023 - New York Greenwich

Für das Jahr 2023 steht eine eingeschränkte Anzahl an Aufenthaltszeiträumen zur Verfügung. Das folgende Auslandsatelier wird mit dieser Ausschreibung für die Bereiche bildende Kunst, künstlerische Fotografie und Medienkunst vergeben. Die Bewerbung von Studierenden ist nicht möglich.

NEW YORK: zwei Ateliers stehen zur Verfügung + eine Wohnung im Greenwich Village. Künstler:innen aus verschiedenen Ländern nehmen an diesem Programm teil. Angeboten werden: Präsentationen der Arbeiten, Kontakte mit Kritiker:innen, Galerist:innen, Ausstellungskurator:innen.
Stipendienhöhe: EUR 2.100,00/Monat / Reisekostenpauschale: EUR 900,00 (Dauer: 6 Monate)
Voraussichtlich mögliche Aufenthaltszeiträume: 01.01. – 30.06.2023, 01.07. – 31.12.2023  

Förderschwerpunkt: Österreichischen Kunstschaffenden durch Auslandsaufenthalte neue Entfaltungsmöglichkeiten bieten, durch eine gewisse Zeit in einem Atelier im Ausland, um künstlerische Projekte im internationalen Kontext zu verwirklichen. Mit der Vergabe der Ateliers, die einzelnen Künstler:innen abhängig vom Atelierstandort für 3 bis 6 Monate zur Verfügung gestellt werden, ist ein monatliches Stipendium verbunden. Die Reisekosten werden pauschaliert ebenfalls übernommen. 

Zielgruppe/Anforderungen: Antragsberechtigt sind Künstler:innen, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder ihren ständigen Wohnsitz in Österreich haben. Ausgeschlossen: Von der Bewerbung sind alle an einer Universität/Fachhochschule (unabhängig von der Studienrichtung) immatrikulierten Personen ausgeschlossen. Kunstschaffende, die für das Jahr 2023 ein anderes Auslandsatelier oder ein sonstiges Langzeitstipendium zugesprochen bekommen haben, können zeitgleich nicht berücksichtigt werden. Es wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich mit Kultur, Lebensgewohnheiten und Gebräuchen des Landes auseinanderzusetzen und diese zu respektieren. Kenntnisse der jeweiligen Landessprache sind von Vorteil.

Alleinerziehende: Ein erhöhtes Stipendium steht zu, wenn die/der Antragsteller:in zum Zeitpunkt der Antragstellung Familienbeihilfe für mindestens ein Kind erhält und für den Zeitraum des beantragten Stipendiums nicht in einer Partnerschaft (Ehe, Lebensgemeinschaft, eingetragene Partnerschaft) lebt. Als Nachweis der Sorgepflichten ist die Bestätigung über den Bezug von Familienbeihilfe vorzulegen. Alleinerziehende erhalten, falls ihnen ein Stipendium zugesprochen wird, einen um den Betrag von EUR 200,00 per Monat erhöhten Stipendienbetrag.

Deadline
Dotierung gesamt 13.500 €
Dotierung einzeln
  • 12.600 €
  • 900 €
Call Adresse 1040 Metropolitan Avenue, 11211 Brooklyn, Vereinigte Staaten
Einreichberechtigt Herkunft o. Wohnort: Österreich
Benefits
Fördertyp
Schwerpunkt
Add to Calendar Add to Calendar 2021-11-30 00:00:00 2021-11-30 23:59:00 Deadline! Auslandsstipendien 2023 - New York Greenwich | newsbase.at https://www.bmkoes.gv.at/Service/Ausschreibungen/kunst-und-kultur-ausschreibungen/Ausschreibung-Auslandsstipendien-fuer-bildende-Kunst,-kuenstlerische-Fotografie-und-Medienkunst-2023.html

Für das Jahr 2023 steht eine eingeschränkte Anzahl an Aufenthaltszeiträumen zur Verfügung. Das folgende Auslandsatelier wird mit dieser Ausschreibung für die Bereiche bildende Kunst, künstlerische Fotografie und Medienkunst vergeben. Die Bewerbung von Studierenden ist nicht möglich.

NEW YORK: zwei Ateliers stehen zur Verfügung + eine Wohnung im Greenwich Village. Künstler:innen aus verschiedenen Ländern nehmen an diesem Programm teil. Angeboten werden: Präsentationen der Arbeiten, Kontakte mit Kritiker:innen, Galerist:innen, Ausstellungskurator:innen.
Stipendienhöhe: EUR 2.100,00/Monat / Reisekostenpauschale: EUR 900,00 (Dauer: 6 Monate)
Voraussichtlich mögliche Aufenthaltszeiträume: 01.01. – 30.06.2023, 01.07. – 31.12.2023  

Förderschwerpunkt: Österreichischen Kunstschaffenden durch Auslandsaufenthalte neue Entfaltungsmöglichkeiten bieten, durch eine gewisse Zeit in einem Atelier im Ausland, um künstlerische Projekte im internationalen Kontext zu verwirklichen. Mit der Vergabe der Ateliers, die einzelnen Künstler:innen abhängig vom Atelierstandort für 3 bis 6 Monate zur Verfügung gestellt werden, ist ein monatliches Stipendium verbunden. Die Reisekosten werden pauschaliert ebenfalls übernommen. 

Zielgruppe/Anforderungen: Antragsberechtigt sind Künstler:innen, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder ihren ständigen Wohnsitz in Österreich haben. Ausgeschlossen: Von der Bewerbung sind alle an einer Universität/Fachhochschule (unabhängig von der Studienrichtung) immatrikulierten Personen ausgeschlossen. Kunstschaffende, die für das Jahr 2023 ein anderes Auslandsatelier oder ein sonstiges Langzeitstipendium zugesprochen bekommen haben, können zeitgleich nicht berücksichtigt werden. Es wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich mit Kultur, Lebensgewohnheiten und Gebräuchen des Landes auseinanderzusetzen und diese zu respektieren. Kenntnisse der jeweiligen Landessprache sind von Vorteil.

Alleinerziehende: Ein erhöhtes Stipendium steht zu, wenn die/der Antragsteller:in zum Zeitpunkt der Antragstellung Familienbeihilfe für mindestens ein Kind erhält und für den Zeitraum des beantragten Stipendiums nicht in einer Partnerschaft (Ehe, Lebensgemeinschaft, eingetragene Partnerschaft) lebt. Als Nachweis der Sorgepflichten ist die Bestätigung über den Bezug von Familienbeihilfe vorzulegen. Alleinerziehende erhalten, falls ihnen ein Stipendium zugesprochen wird, einen um den Betrag von EUR 200,00 per Monat erhöhten Stipendienbetrag.



Für weitere Calls besuche uns auf:
https://newsbase.at

1040 Metropolitan Avenue
Brooklyn, NY 11211
Vereinigte Staaten

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öff. Dienst u. Sport (BMKÖS) https://www.bmkoes.gv.at Europe/Vienna public
Weblink Zur Ausschreibung

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

  • Bundesministerium für Kunst, Kultur, öff. Dienst u. Sport (BMKÖS)
    Bundesministerium für Kunst, Kultur, öff. Dienst u. Sport (BMKÖS)

    Concordiaplatz 2
    Wien 1010
    Österreich