Stadt Wien Kultur - MA 7

Arbeitsstipendium Darstellende Kunst - Theater

Friedrich-Schmidt-Platz 5
1080 Wien
Österreich

48.2112699, 16.3551256

-

Dotierung

216.000 €
12 x 18.000 €
Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Wien
zur Ausschreibung

Die Kulturabteilung der Stadt Wien stiftet 12 Jahresstipendien im Bereich Darstellende Kunst - Theater.

Gefördert werden produktionsunabhängige, längerdauernde Arbeitsprozesse, Recherchevorhaben zur Generierung neuer Themen und künstlerisch profunde, transdisziplinäre Forschungsprozesse in der tanz- und performance-bezogenen Praxis.

Das Arbeitsstipendium ist mit € 18.000-, dotiert und wird monatlich zu je 1.500 Euro im Zeitraum von Jänner bis Dezember ausgezahlt.

Die künstlerischen als auch theoretischen Vorhaben sollen Choreografie, Theater, Performance-Praktiken, medienbasierte, visuelle, akustische, szenografische, dramaturgische, kompositorische oder kuratorische Arbeiten umfassen, um die Entwicklung einer dynamischen und aufgeschlossenen lokalen Kunstszene zu bereichern.

Mit diesen Stipendien soll die Weiterentwicklung der Vielfalt der darstellenden Künste in Wien, die Schaffung von nachhaltigen Möglichkeitsräumen für die Entwicklung innovativer Ansätze und neuer Ideen für das Erproben neuer Arbeitstechniken und künstlerischen Praktiken unterstützt werden.

Antragsberechtigt sind natürlich Personen die:

  • Das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Ein einschlägiges Studium abgeschlossen haben oder eine professionelle künstlerische oder forschende Tätigkeit (Lebenslauf) nachweisen können
  • Seit mindestens 3 Jahren ihren Hauptwohnsitz in Wien haben

Inhaltliche Voraussetzungen:

  • Künstlerische Qualität des Vorhabens
  • Klare Darstellung der künstlerischen Intention, des künstlerischen Konzepts
  • Stilistische Eigenständigkeit
  • Überregionale und internationale Wirksamkeit
  • Gegenwartsbezug
  • Innovationspotential
  • Zeitgenössische künstlerische Auseinandersetzung oder Thematisierung gesellschaftlicher Fragestellungen
  • Kontinuität im künstlerischen Schaffen

Nicht gefördert werden:

  • Vorhaben von noch in Ausbildung befindlichen Personen (Studierendenstatus inklusive Doktoratsstudium/PhD)
  • Vorhaben im Rahmen universitärer Studien
  • Kommerzielle sowie pädagogische Vorhaben
  • Vorhaben (Ausstellungen, Publikationen usw.) in kommerziellen Galerien/Institutionen sowie Messebeteiligungen
  • Vorhaben, die bereits durch die Kulturabteilung im Rahmen anderer Förderprogramme (z. B. Einzel- oder Gesamtförderungen) gefördert werden
  • Vorhaben, die im selben Kalenderjahr bereits beantragt und durch die Kulturabteilung abgelehnt wurden
  • Bereits abgeschlossene Projekte
  • Materialkauf (z. B. Musikinstrumente, technisches Equipment usw.)
  • CD-Produktionen, Websites, Podcasts, Musikvideos
  • Vorhaben mit vorrangig soziokulturellen Anliegen

Anträge können von 1. Juni bis 30. Juni 2023, 24 Uhr gestellt werden.

Fördertyp
Stipendium
Benefits

Wien, Österreich

-

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Wien

Eisenstadt, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Burgenland