BMKÖS | Bundesministerium für Kunst, Kultur, öff. Dienst u. Sport

Auslandsstipendien im Bereich Kulturmanagement

Concordiaplatz 2
1010 Wien
Österreich

48.2077, 16.3705

zur Ausschreibung

Ziel

  • Erweiterung der Kompetenzen und Handlungsspielräume von Kulturmanager:innen durch Weiterbildung in einer ausländischen Kultureinrichtung.

Wer kann einreichen

Fachleute aus Kunst- und Kultur mit Wohnsitz in Österreich, die 

  • ein einschlägiges Studium absolviert haben oder

  • über eine Expertise durch berufliche Erfahrung verfügen, die mit einem Studium vergleichbar ist

  • nicht immatrikuliert sind 

  • und über eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens drei Jahren verfügen

Wer kann nicht einreichen

  • Personen, denen für das laufende Jahr bereits ein anderes Stipendium der Sektion für Kunst und Kultur zuerkannt wurde

  • Personen, die ein Praktikum an österreichischen Einrichtungen des Bundes im Ausland absolvieren wollen.

Höhe, Laufzeit und Anzahl der Stipendien

  • Maximal € 2.000 pro Monat (je nach Aufwand)

  • Laufzeit maximal 6 Monate

  • Pro Jahr werden 5 Stipendien vergeben

Es wird darauf hingewiesen, dass für Sozialversicherungsverhältnisse selbst zu sorgen ist.

Vergabemodus

  • Als Objektivierungsverfahren wird eine unabhängige Fachjury eingesetzt. Die Jury nimmt eine Reihung aller zeitgerecht und formal entsprechenden Bewerbungen anhand der unten angeführten Kriterien vor. Die fünf erstgereihten Bewerbungen erhalten ein Stipendium.

Kriterien

  • Persönliche Qualifikation; Lernziele; Art und Umfang der Weiterbildungsmöglichkeit in der gewählten Einrichtung; Erwerb von Zusatzqualifikationen durch das Praktikum; Art und Umfang der angebotenen Tätigkeiten; Verwertungsmöglichkeit des erworbenen Könnens in Österreich, insbesondere in regionalen Kulturinitiativen.

 

 

Fördertyp
Stipendium
Schwerpunkte

Wien, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Österreich

Wien, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Österreich