Landesregierung Kärnten Abt. Kunst und Kultur

Stipendium für Filmschaffende

Burggasse 8
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich

46.6242072, 14.3104259

zur Ausschreibung

Das Land Kärnten vergibt in Kooperation mit der Stadt Villach für den Zeitraum vom 1. Juli 2024 bis 30. September 2024 ein Stipendium inkl. Wohn- u. Arbeitsmöglichkeit an FILMSCHAFFENDE. Das Stipendium in der Höhe von € 3.600,- wird vom Land Kärnten gestiftet. Die Betriebs- und Mietkosten für die Wohnmöglichkeit und den Arbeitsplatz im FreiRaum Otelo trägt die Stadt Villach. Sämtliche darüber hinaus gehende Kosten hat der/die Künstler:in selbst zu tragen.

Ziel dieser Förderungsmaßnahme ist es, Filmschaffenden die Möglichkeit einzuräumen langfristige Kontakte mit der lokalen Filmszene zu knüpfen und idealerweise ein Projekt zu realisieren. Die Ergebnisse, der während des Aufenthalts entstandenen Arbeit, werden im Rahmen des K3 Filmfestivals präsentiert.  

Förderungswürdig sind:

·         Herstellung eines Kurz-, Dokumentar-, Kunst- oder Animationsfilms

·         Drehbuch- oder Stoffentwicklung (offen für alle Formate)

Antragsberechtigt sind sowohl aufstrebende als auch etablierte Filmschaffende. Die eingereichten Projekte müssen nicht zur Gänze während des Stipendienaufenthalts verwirklicht werden. Zum Beispiel ist auch die Fertigstellung eines zuvor begonnenen Projekts möglich. Bereits abgeschlossene Projekte können jedoch nicht berücksichtigt werden.

FILMSCHAFFENDE, welche die Förderungsvoraussetzungen erfüllen werden eingeladen, mittels ONLINE-Formular beim Amt der Kärntner Landesregierung zu bewerben.

Fördertyp
Stipendium
Schwerpunkte
Film
Benefits

Novi Sad, Serbien

Salzburg, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Salzburg