Land Salzburg Abteilung 2 – Kultur, Bildung, Gesellschaft u. Sport Referat 2/04 Kultur und Wissenschaft

Jahresstipendium Medienkunst

Postfach 527
5010 Salzburg
Österreich

47.79941, 13.04399

zur Ausschreibung

Zur Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern vergibt das Land Salzburg über Vorschlag unabhängiger Jurys sieben Jahresstipendien in Höhe von je € 12.000,−. 

Medienkunst

■ Beschreibung des Vorhabens, das mit dem Jahresstipendium umgesetzt werden soll (Konzept mit maximal fünf Seiten)

■ Werkverzeichnis (Referenzmaterial) Gesucht werden Konzepte für Projekte, die mehrere Medien kombinieren, die traditionelle Medien wie Fotografie, Film, Performance mit neuen Medien – z.B. Audio, Video, Videoskulptur, Computergrafik, Animationstechniken, 3-D-Simulation (Virtual Reality), Netzkunstperformance – verbinden, die in digitaler Form umgesetzt werden, mit computerbasierter Integration, mit anwendergesteuerter (interaktiver) Nutzung, die prozessbasierend sind.

Die Umsetzung des Projektes sollte idealerweise bis September 2025 erfolgen. Das Stipendium wird in Zusammenarbeit mit der Schmiede Hallein verliehen. Der Stipendiat bzw. die Stipendiatin ist eingeladen, im Rahmen der Schmiede 2024 an der Umsetzung des Projektes zu arbeiten. Die Präsentation des fertigen Projektes erfolgt dann ein Jahr später, bei der Schmiede 2025.

Frist: 8. April 2024

Nähere Auskünfte Monika Haslauer, Tel. 0662 8042-2316 E-Mail: monika.haslauer@salzburg.gv.at

Allgemeine Einreichbedingungen 

■ Die Künstlerinnen und Künstler müssen über einen dieser Salzburg-Bezüge verfügen: Sie müssen − in Salzburg geboren sein und einen über den Geburtsort hinausgehenden biografischen Bezug nachweisen können, − ihren Hauptwohnsitz seit mindestens zwei Jahren in Salzburg haben (Meldezettel nicht älter als 4 Wochen), − ihren künstlerischen Schwerpunkt in den letzten zwei Jahren kontinuierlich in Salzburg haben (Nachweis Ausstellungen, Auftritte, Präsentationen …), − seit mindestens zwei Jahren in Salzburg studieren (Fachhochschule Salzburg, Universität Mozarteum, Paris-Lodron Universität Salzburg) (Studiennachweis). Der Salzburg-Bezug ist mit den entsprechenden Nachweisen zu belegen und den Bewerbungsunterlagen als eigenständiges pdf-Dokument unter dem Dateinamen „Salzburg-Bezug“ anzufügen. 

■ Einreichungen sind nur mit ausgefülltem und unterschriebenem Einreichungsbogen gültig (hier angeschlossen bzw. zu finden unter https://www.salzburg.gv.at/kultur-ausschreibungen siehe Downloads). 

■ Der Einreichung sind ein Lebenslauf (künstlerischer Werdegang) sowie ein kurzes Begleitschreiben mit einer Begründung für die Bewerbung beizulegen. 

■ Mehrfachbewerbungen sind im Einreichungsbogen anzugeben. 

■ Nach Abschluss des Stipendienjahres muss ein schriftlicher Bericht mit Dokumentation des geförderten Vorhabens vorgelegt werden. 

■ Zeitrahmen für das Stipendium ist ein Jahr ab Zusage, somit auch über das Kalenderjahr hinaus. 

■ Die gesamten Unterlagen sind unter dem Betreff „Jahresstipendium + Sparte” per E-Mail an kunst-kultur@salzburg.gv.at zu senden. Die jeweiligen unterschiedlichen Fristen entnehmen Sie den einzelnen Sparten! Bei der Übermittlung von größeren Datenmengen verwenden Sie bitte Online-Plattformen wie beispielsweise WeTransfer o.ä.

Fördertyp
Stipendium
Schwerpunkte
Medienkunst
Benefits

14913 Niederer Fläming, Deutschland

Salzburg, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Salzburg

Salzburg, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Salzburg