Menschenrechtspreis 2022

Das Land Oberösterreich schreibt seit dem Jahr 1996 den „Menschenrechtspreis des Landes Oberösterreich“ aus. Durch das große Engagement unzähliger Landsleute im Bereich der Menschenrechte und die damit verbundenen Nominierungen der letzten Jahre sowie die herausragenden Leistungen der Preisträger:innen, hat diese Landesauszeichnung, die im Jahr 2022 zum 25. Mal vergeben wird, einen sehr hohen Stellenwert erlangt.

Ziel des mit 20.000 Euro dotierten OÖ. Menschenrechtspreises ist es, das Engagement der Preisträger:innen zu würdigen, sie zu unterstützen und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Die Vergabe erfolgt an: Einzelpersonen, Personengemeinschaften, Schulen, Vereine, Gemeinden, Organisationen etc.

Die Auswahl der Preisträger:innen erfolgt über Vorschlag einer Experten-Jury durch die Oö. Landesregierung. In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass bereits in vergangenen Jahren Nominierte ein weiteres Mal für den Menschenrechtspreis des Landes Oberösterreich vorgeschlagen werden können.

Deadline
Dotierung gesamt 20.000 €
Dotierung einzeln
  • 20.000 €
Call Adresse Landhausplatz 1, 4021 Linz, Österreich
Fördertyp
Schwerpunkt
Add to Calendar Add to Calendar 2022-08-01 00:00:00 2022-08-01 23:59:00 Deadline! Menschenrechtspreis 2022 | newsbase.at https://www.land-oberoesterreich.gv.at/57321.htm

Das Land Oberösterreich schreibt seit dem Jahr 1996 den „Menschenrechtspreis des Landes Oberösterreich“ aus. Durch das große Engagement unzähliger Landsleute im Bereich der Menschenrechte und die damit verbundenen Nominierungen der letzten Jahre sowie die herausragenden Leistungen der Preisträger:innen, hat diese Landesauszeichnung, die im Jahr 2022 zum 25. Mal vergeben wird, einen sehr hohen Stellenwert erlangt.

Ziel des mit 20.000 Euro dotierten OÖ. Menschenrechtspreises ist es, das Engagement der Preisträger:innen zu würdigen, sie zu unterstützen und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Die Vergabe erfolgt an: Einzelpersonen, Personengemeinschaften, Schulen, Vereine, Gemeinden, Organisationen etc.

Die Auswahl der Preisträger:innen erfolgt über Vorschlag einer Experten-Jury durch die Oö. Landesregierung. In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass bereits in vergangenen Jahren Nominierte ein weiteres Mal für den Menschenrechtspreis des Landes Oberösterreich vorgeschlagen werden können.



Für weitere Calls besuche uns auf:
https://newsbase.at

Landhausplatz 1
4021 Linz
Österreich

Amt der oö. Landesregierung Europe/Vienna public
Weblink Zur Ausschreibung

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

  • Amt der oö. Landesregierung

    Landhausplatz 1
    Linz 4021
    Österreich