pulswerk GmbH

Nachhaltig gewinnen!

Seidengasse 13
1070 Wien
Österreich

48.2002808, 16.3453075

zur Ausschreibung

Das Netzwerk Green Events Austria will einen österreichweiten einheitlichen Mindeststandard in der Organisation und Durchführung von Green Events etablieren. 
Der Wettbewerb soll 
Mindestanforderungen an nachhaltige Kulturveranstaltungen in Österreich würdigen.
Die Einreichung erfolgt im Nachhinein (nach Ende der Veranstaltung). Die Veranstaltungen müssen zwischen 01. September 2021 und 31. März 2023 stattfinden.

Einreichen können Kunst- und Kulturanbieter, Kulturorganisationen, Kulturvereine, Gemeinden, Agenturen, Schulen oder sonstige Veranstalterinnen und Veranstalter:innen.
Die Veranstaltung muss öffentlich zugänglich sein; firmeninterne Events sind nicht teilnahmeberechtigt. Keine Mindestzahl an Teilnehmer:innen oder Gäst:innen ist festgelegt.

Die Kriterien: Kreativität und Innovation bei der Umsetzung der Green Event Maßnahmen, Vorbildwirkung und Gesamtbild der Veranstaltung, Breitenwirkung, Größe und Bedeutung der Veranstaltung bzw. Kreativität bei Kleinveranstaltungen, Qualität der Dokumentation: Bei Wiedereinreichungen wird die Jury besonders auf die Nachvollziehbarzeit der Nachweise achten. Kontinuierliche Verbesserung: Bei Wiedereinreichungen wird auch eine Verbesserung zum Vorjahr in die Bewertung einfließen.
Green Events Austria besteht aus dem BMK, BMKÖS, BMEIA und Vertreter:innen aller österreichischen Bundesländer und deren regionalen Green-Events- Initiativen.

Wiener Neustadt, Österreich

Wien, Österreich

Wettbewerb / Preis

XIV PRISMA ART PRIZE - ROM

Pescara, Italien

Einreichberechtigte: Teilnahmegebühr erforderlich