Romulus Candea Preis

Der Call richtet sich an alle in Österreich lebenden Illustrator*innen und lädt diese ein, ihre bisher unveröffentlichten Werke einzureichen. Das eingereichte Kinderbuchprojekt muss nicht notwendigerweise auch vom/von der IllustratorIn geschrieben sein (jedoch frei von Rechten Dritter bzw. dessen/deren Einverständniserklärung vorliegend). Die Anzahl der Einreichungen ist unbegrenzt.

Beurteilt werden der innovative und der künstlerische Anspruch, die Eigenständigkeit und die Besonderheit. Zentral ist die Qualität der visuellen Erzählung, sowie die Realisierbarkeit bzw. realitätsnahe Machbarkeit in der Produktion. Die Bewertung erfolgt durch eine Expertinnenjury sowie durch eine Schulklasse, die als Kinderjury fungiert.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Einreichung regulär 35.- Euro oder 20.- Euro für Studierende sowie Mitglieder von designaustria.

Die Gewinnerprojekte werden im Rahmen der BuchWien21 präsentiert. Die Buchpräsentation und eine Ausstellung zum Wettbewerb ist im Frühling 2022 geplant. Das von der ExpertInnenjury ausgewählte Gewinnerprojekt (ggf. überarbeitet & finalisiert) wird mit einem handelsüblichen Verlagsvertrag des Verlags Jungbrunnen veröffentlicht. Dazu kommt ein Preisgeld von 2.500 Euro ungeteilt an den/die PreisträgerIn zur Vergabe.

Deadline 9. Mai 2021
Dotierung gesamt 2.499 €
Dotierung einzeln
  • 2.499 €
Call Adresse Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich
Einreichberechtigt Herkunft o. Wohnort: Österreich Teilnahmegebühr erforderlich
Benefits
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp
Schwerpunkt

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

48.2037403, 16.3578325