SRABAG Artaward International 2021

Künstler*innen der Bereiche Malerei und Zeichnung sind herzlich eingeladen, ihre Werke für den STRABAG Artaward einzureichen.

Teilnahmeberechtigt sind Künstler*innen aus Österreich, Polen, Slowakei, Tschechien und Ungarn, die entweder über eine Staatsbürgerschaft verfügen oder seit mindestens zwei Jahren in einen der genannten Länder ansässig sind. Des weiteren sind die Jahrgänge 1981 oder jünger zur Teilnahme zugelassen und diese müssen eine abgeschlossene, akademische, künstlerische Ausbildung vorweisen können.

Die Teilnehmer*innen sind Urheber*innen im Sinne des Urheberrechtes. Die eingereichten Werke bleiben auch im Falle der Zuerkennung des STRABAG Artaward International Eigentum der Bewerberinnen und Bewerber.Die Bewerberinnen und Bewerber stimmen zu, dass ihre zum STRABAG Artaward International eingereichten Werke sowie ergänzende Materialien uneingeschränkt und unentgeltlich im Rahmen der Tätigkeiten des STRABAG Kunstforum präsentiert, reproduziert und in Print- und Onlinemedien vervielfältigt werden dürfen.

Der Preis ist mit 15 000.- Euro dotiert, plus vier Anerkennungspreisen in der Höhe von 5000.- Euro. Zusätzlich können Ankäufe von Werken der ausgezeichneten Künstler*innen für die STRABAG Artcollection erfolgen. Das Kunstforum organisiert mit jeder bzw. jedem der fünf ausgezeichneten Künstler*innen eine Einzelausstellung in der STRABAG Artlounge in Wien.

Deadline 5. Februar 2021 Abgelaufen
Dotierung gesamt 35.000 €
Dotierung einzeln
  • 15.000 €
  • 5.000 €
  • 5.000 €
  • 5.000 €
  • 5.000 €
Call Adresse Donau-City-Strasse 9, 1220 Wien, Österreich
Benefits
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp
Schwerpunkt

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

48.2330324, 16.4123243