Literaturpreis der Bürgerstiftung Düren

Die Bürgerstiftung Düren veranstaltet einen Literaturwettbewerb für alle Autorinnen und Autoren, die in Verbindung zu Düren und seinem Umland stehen. Gesucht werden Werke von Schriftsteller*innen, die aus der Gegend stammen, hier leben oder deren Werk einen inhaltlichen Bezug – z. B. als Schauplatz Ihrer Geschichte – zu Düren oder seiner näheren und weiteren Umgebung hat.

Willkommen sind literarische Texte aller Art, ob Prosa oder Gedicht, Kriminalgeschichte oder Science Fiction, Kurzgeschichte oder Auszug aus einem längeren Werk. Der Umfang der eingereichten Texte soll 4–10 Normseiten (hierzu gibt es Vorlagen im Internet) umfassen; Gedichte dürfen natürlich kürzer sein. Die Texte müssen anonymisiert mit einem Alias auf jeder Seite abgegeben werden; die Namen und Kontaktdaten der Verfasser sollten auf einem separaten Deckblatt stehen; darauf sollten Sie auch kurz darlegen, wie Ihr Bezug zu Düren ist.

Alle Beiträge müssen bislang unveröffentlicht sein, sie müssen von Ihnen selbst verfasst worden sein und dürfen keine Rechte Dritter verletzen.

Eine Jury wählt aus allen Einsendungen sechs bis acht Autorinnen und Autoren aus, die bei der öffentlichen Preisverleihung ihre Texte vortragen können. Zusätzlich darf das Publikum über einen Publikumspreis abstimmen. Der erste Preis ist mit 300 Euro dotiert, der zweite mit 200 Euro und der dritte mit 100 Euro.

Deadline 21. Februar 2021 Abgelaufen
Dotierung gesamt 600 €
Dotierung einzeln
  • 300 €
  • 200 €
  • 100 €
Call Adresse Lessingstraße 11, 52349 Düren, Deutschland
Benefits
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp
Schwerpunkt

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

50.8028237, 6.4775613