Villacher Literaturwettbewerb

Bei „Die Nacht der schlechten Texte“ können schlechte Texte aus allen Bereichen der Prosa, Lyrik, auch Songtexte, Drama, Essay eingereicht werden. Die Texte müssen unveröffentlicht sein und eine Aufführungsdauer von 7 Min. nicht überschreiten, teilnahmeberechtigt sind Autor*innen unabhängig von Nation, Alter, Erfolg, Bekanntheitsgrad, die ihre Texte in deutscher Sprache veröffentlichen und sich der Herausforderung stellen, absichtlich einen „schlechten Text“ zu verfassen; 2 Autor*innen werden prämiert.

Deadline 4. September 2020 Abgelaufen
Dotierung gesamt 750 €
Dotierung einzeln 750 €
Call Adresse Franz – Krainer - Straße 50, 9500 Villach, Österreich
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

46.6227398, 13.8133703