Ausschreibende Stelle

Villacher Literaturwettbewerb

Bei „Die Nacht der schlechten Texte“ können schlechte Texte aus allen Bereichen der Prosa, Lyrik, auch Songtexte, Drama, Essay eingereicht werden. Die Texte müssen unveröffentlicht sein und eine Aufführungsdauer von 7 Min. nicht überschreiten, teilnahmeberechtigt sind Autor*innen unabhängig von Nation, Alter, Erfolg, Bekanntheitsgrad, die ihre Texte in deutscher Sprache veröffentlichen und sich der Herausforderung stellen, absichtlich einen „schlechten Text“ zu verfassen; 2 Autor*innen werden prämiert.

Deadline 4. September 2020
Dotiert mit 750€
Adresse Villach, Österreich
Tags
Typ Wettbewerbe / Preise
Schwerpunkt Autor*innen
Website Link

46.6227398, 13.8133703