Kurator*innenresidenz im Ebenböckhaus (D)

Die Ausschreibung bietet die Möglichkeit für einen Arbeitsaufenhalt (05. Oktober – 28. Dezember 2021) in den Räumlichkeiten des Ebenböckhauses des Programms Artist in Residence Munich der Landeshauptstadt München, an. Ziel der Kurator*innenresidenz ist es, internationale Kurator*innen mit der freien Kunstszene in München bekannt zu machen und damit neue Möglichkeiten für Austausch und Kooperationen zu fördern. Das Angebot richtet sich an professionelle Kurator*innen mit Wohnsitz außerhalb Bayerns. Weitere Voraussetzungen sind eine gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift. Sowohl die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Team von Artist in Residence Munich sowie mit Partnern aus Kunst und Kultur in München, als auch die Bereitschaft zur Mitwirkung bei öffentlichen Veranstaltungen werden von den Stipendiat*innen erwartet.

In der Kurator*innenresidenz umfasst ein Stipendium von monatlich 1.200.- Euro, ein mietfreies Zimmer im Ebenböckhaus (mit geteilter Küche und Bad), ein Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr in München, die Erstattung von Reisekosten (economy class) bis zu einer Höhe von 350,- € innerhalb Europas und bis 800,- € bei einer Anreise von außerhalb Europas sowie organisierte Treffen mit Künstler*innen und Kurator*innen und Besuche in Galerien undKunstinstitutionen in München.

Deadline 31. Januar 2020 18:14h - 19:14h Abgelaufen
Dotierung gesamt 3.600 €
Dotierung einzeln
  • 1.200 €
  • 1.200 €
  • 1.200 €
Call Adresse Höhenbergstraße 25, 82340 Feldafing, Deutschland
Weblink Zur Ausschreibung
Fördertyp

Noch Fragen?


Dieser Bereich ist für Fragen, Kommentare und Diskussionen vorgesehen. Wir freuen uns über eure Postings.

48.1373439, 11.5775592