Stadt Wels

Welser Stadtschreiber:in

Rainerstraße 2
4600 Wels
Österreich

48.1605305, 14.0234762

zur Ausschreibung

Zum bereits neunten Mal sucht die Stadt Wels eine Stadtschreiber:in.

Das dreimonatige Stipendium richtet sich an Literat:innen ohne Altersbeschränkung.

Die Höhe des Stipendiums beträgt pro Monat € 1.100,00. Zudem wird im Rahmen dieses Stipendiums eine Unterkunft in Wels zur Verfügung gestellt.

Das Stipendium dauert heuer von Freitag, 1. September bis Donnerstag, 30. November.

Die Auswahl trifft eine dreiköpfige Jury im Juni 2023.

Mit der Ausschreibung ist besonders das Ziel verbunden, Literat:innen zu fördern, die

  • in ihrer Arbeit über einen großen Gegenwartsbezug verfügen,
  • künstlerische Eigenständigkeit aufweisen,
  • bereit sind in Austausch mit der Welser Bevölkerung zu treten.
  • in ihrer Arbeit auf Kinder und Jugendliche und deren Lebensrealitäten Bezug nehmen.
  • die Lust an der Sprache und den spielerischen Umgang damit an Kinder und Jugendliche vermitteln wollen, z.B. die Realisierung eines Schreibworkshops für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren.

Von der Bewerbung ausgenommen sind Autor:innen, die bereits einmal die Funktion der Welser Stadtschreiber:in innehatten.

Kriterien:

  • Grundkenntnisse der deutschen Sprache erwünscht
  • mindestens eine selbstständige literarische Publikation (nicht im Eigenverlag) oder fünf unselbstständige Publikationen in Zeitschriften oder Anthologien.
  • Bereitschaft, sich auf einen Dialog in Wels einzulassen
  • Bereitschaft zu Lesungen, Schulbesuchen, Diskussionen
  • Interesse an kinderliterarischer Arbeit bzw. schreibpädagogischen Ideen

Einreichungen können bis 9. Juni 2023 abgegeben werden.

Fördertyp
Stipendium
Schwerpunkte
Literatur
Benefits

Salzburg, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Salzburg

Innsbruck, Österreich

Einreichberechtigte: Herkunft o. Wohnort: Tirol

Salzburg, Österreich